In den letzten Monaten in Shanghai und Nordostchina zu reisen, wo Fabriken unterschiedlicher Branchen zu sehen sind, ist eine der Fragen, die ich mir immer wieder stelle, ob China bereit ist, sich zu behaupten. Klar ist, ob es sich nun um Fertigungs-, Montage-oder Geschäftsprozesse handelt, dass zu viele Mitarbeiter zu wenig Arbeit jagen. Die Qualitätskontrolle wird nach wie vor als separater Prozess angesehen, und in einigen Fällen konzentrieren sich bis zu 40% der Belegschaft auf Inspektionen und Nacharbeiten. Eine Reihe von Orten haben die typischen 5S-Sloganeering, während in Wirklichkeit gibt es nicht viele Hinweise auf einen Lean-Ansatz in Aktion. Eine Reihe von Organisationen haben eine Ausbildung abgeschlossen, Montagelinien und Werkbänke wurden für einteiligen Flow ausgelegt, aber die Produktionsmangers/Aufseher haben sich nicht in die Vorteile von Lean eingekauft und sind wieder in ihre alten Wege gerutscht. Vernunft und EmotionDas Verständnis der Herausforderungen, die sich aus dem Ausrollen von Lean in einer Organisation ergeben, sollte sich nicht nur auf die Qualitätsabteilung, die Ausbildung von Klassenzimmern oder die Vielzahl der verfügbaren Werkzeuge konzentrieren. Das ist kein Problem, das für China einzigartig ist. Tatsächlich hat China eine Reihe von Vorteilen, wenn es um die Prinzipien der Zusammenarbeit und Teamarbeit geht. Darüber hinaus haben Lean, TQC und viele der Qualitätsprinzipien (z.B. kontinuierliche Verbesserung, Angleichung von Menschen und Prozessen) ihren Ursprung in Asien; Japan. Als Lean and Change Praktizierender habe ich sehr früh gelernt, dass Veränderung schwierig ist und dass sich die Menschen kaum jemals ändern, es sei denn, es gibt einen zwingenden Grund, – für sie. Wenn wir darüber nachdenken, sich dem Wandel in allen Unternehmen zu nähern, gibt es in ganz China einige Grundprinzipien, die sich nichtEmotionen ändern; Mitschaffen Wandel: Die Menschen, die mit den Folgen des Wandels leben müssen, in die Gestaltung des Wandels einbeziehen Duh! Ein sehr grundlegendes Prinzip, das eine regelmäßige und offene Kommunikation erfordert; In beiden Richtungen. Menschen zuerst. immer.

  • Eigene Motivation: Verstehen Sie die Treiber und das Verhalten, das durch interne Belohnungen angetrieben wird.
  • Ausrichtung: Einfach, aber nicht einfach. Ausrichtung ist keine Eins-und-erlede-Übung. Häufiger Dialog und eine Haltung des Coachings und der Unterstützung durch das Change Team ist es, was die Angleichung zwischen Menschen erleichtert, die vom Wechsel von der obersten Führung zu den Frontleuten betroffen sind.
  • Vertrauen: Es ist wichtig zu verstehen, was die Menschen motiviert, aber es ist auch wichtig, dies mit den Zielen der Organisation in Einklang zu bringen.
  • Feiern Sie unsere Unterschiede: Das ist das Verständnis der Vorlieben der Menschen, von denen es viele Verhaltensprofile wie MBTI, DISC, True Colors, etc. gibt.

Unternehmen auf der ganzen Welt beziehen ihre Arbeitskräfte aus Gesellschaften, die ihr eigenes kulturelles Gepäck haben. Doch einmal auf der Ladenfläche oder im Büro, wenn man sich mit Produktionslinien und Prozessen beschäftigt, ist die nationale Kultur kaum mehr als Hintergrundgeräusche. Werfen Sie einen Blick auf die kurz-und langfristige Lösung. Einmalige radikale Verbesserungen bei gleichzeitiger Transformation der Unternehmenskultur bis hin zum Wendepunkt, an dem man sich auf die Mitarbeiter verlassen kann, um zu helfen und Vorschläge zu unterbreiten. China ist bereit für Lean, aber es wird eine lange Zeit dauern, bis Geschäftsinhaber ihre Köpfe um schlankes Denken wickeln und die Führung bieten, die notwendig ist, um Veränderungen voranzutreiben und einzubetten. Wir bei Articulate haben Erfahrung in der Unterstützung von Unternehmen in China und im gesamten asiatisch-pazifischen Raum, sich durch tiefgreifende Geschäftsumwandlungen, Organisationsänderungen, Prozessverbesserungen und Systemumsetzungen zu bewegen. Bitte kontaktieren Sie uns für Fragen zu diesem Artikel, oder für Anfragen für die Unterstützung per E-Mail an inquiry@articulate-and-win.com oder telefonisch unter + 86 (21) 6339 1312. Stephen Curtis Senior Manager | deutlich sprechen